Kontakt: genesungsbegleitung@blaupause-gesundheit.de 

Wer sind wir? 

Wir sind Genesungsbegleiter*innen, die eine einjährige Ausbildung nach dem EX-IN Curriculum absolviert haben. Neben Genesungsbegleiter*innen sind auch Personen willkommen, die sich für Genesungsbegleitung interessieren. 

Was bedeutet eigentlich „Genesungsbgeleitung“ bzw. „EX-IN“? 

Was hat uns dazu motiviert, Genesungsbegleiter*innen werden zu wollen? 

Die Möglichkeit, unser Erfahrungswissen an andere Menschen weiterzugeben. 

Wen wollen wir über unsere AG erreichen? 

Wir möchten gerne Menschen miteinander vernetzen, die als professionell Tätige im Gesundheitswesen arbeiten (Mediziner*innen, Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen, Seelsorger*innen, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, …), die selbst von einer psychischen Erkrankung betroffen waren oder sind und offen mit ihrem Erfahrungswissen in der Krankheitsbewältigung umgehen wollen. Wir sprechen besonders professionell Tätige an, die ihre Erfahrung nutzen möchten, um anderen betroffenen Menschen zu helfen. 

Weiterhin wollen wir Menschen zusammenbringen, die als Wissenschaftler*innen in unterschiedlichsten Bereichen der Forschung und Lehre tätig waren oder tätig sind. Besonders adressieren wir Menschen, die Erfahrungswissen über eine psychische Erkrankung mitbringen und sich aufgrund ihres persönlichen Lebenswegs für die medizinische, insbesondere psychiatrische, Forschung interessieren und begeistern. 

Welche aktuellen Projekte laufen gerade?  

Zwei Workshops sind angedacht: 

  • Workshop „Genesungsbegleitung“ im Rahmen der Kooperationstagung „Wahnsinnig normal“ (02.-04.10.2020) der Initiative „Ini Psy“ des Cusanuswerks und der „AG Mentale Gesundheit“ des Evangelischen Studienwerks Villigst 
  • Workshop „partizipative Forschung“

Wie sind wir vernetzt? 

An unseren jeweiligen Wohn- und Arbeitsorten sind wir als Genesungsbegleiter*innen auch vernetzt – sowohl persönlich als auch wissenschaftlich: 

  • Initiative „Ini Psy“ (Anderssein selbstverständlich machen) 
    der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk 
    Projekt: Vernetzung, Trialog 
    Kontakt: Christina Stefaniak 
  • Selbst Betroffene Profis 
    Referat der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen 
    https://dgbs.de/betroffene-profis-dgbs
    Projekt: Vernetzung, Austausch 
    Kontakt: Dr. med. Astrid Freisen 
  • EX-IN Deutschland 
    Weiterbildung zum*zur Genesungsbegleiter*in (EX-IN) 
    https://ex-in.de/

Wie kann man bei uns mitmachen? 

Schreibt uns bei Interesse eine Mail an: genesungsbegleitung@blaupause-gesundheit.de