„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.” – Paul Klee

Psychische Erkrankungen finden immer wieder Ausdruck in der Kunst. Sei es in der Malerei, im Film oder der Literatur – so vielfältig und individuell wie die Symptome psychischer Erkrankungen ist auch ihre Darstellung. Ein Maler drückt sein depressives Innenleben in einem abstrakten Gemälde aus; ein Autor schreibt von den Schwierigkeiten im Leben eines bipolar Erkrankten etc.

Wir haben uns auf die Suche nach solchen Kunstwerken in allen möglichen Medien gemacht und eine kleine “Galerie” für euch zusammen gestellt. Haben wir ein Werk vergessen oder du hast weitere Ideen für uns, dann melde dich doch einfach über Social Media, per E-Mail oder über das Kontaktformular.

Wir freuen uns über eure Vorschläge und wünschen viel Spaß beim Rundgang durch unsere Kunstgalerie!